Skip to main content

Berühmte Fernsehköche

Täglich laufen beliebte Sendungen im Fernsehen und darunter befinden sich einige bekannte und gern gesehene Kochshows, welche eine gute Mischung aus leckeren Gerichten und interessanten bzw. unterhaltsamen Showeinlagen bieten. Moderator, Gastgeber und Koch zugleich ist in diesen Kochshows oft ein berühmter Fernsehkoch. Doch welche Fernsehköche sind besonders berühmt und was genau zeichnet diese aus bzw. wofür sind jene bekannt?

Namenhafte Köche und Grundlagen des Erfolges

In der bunten Fernsehlandschaft tauchen immer wieder namenhafte TV- Köche auf, welche sich in den letzten Jahren einen besonderen Namen gemacht haben.
Die nachfolgenden Köche sind dabei wohl die berühmtesten Fernsehköche. Dazu gehören unter anderem Christian Rach, Ralf Zacherl, Tim Mälzer, Johann Lafer, Horst Lichter, Steffen Henssler, Frank Rosin, Nelson Müller, Alfons Schuhbeck, Tim Raue oder auch Alexander Herrmann.
Diese Köche sind oft in verschiedenen Koch- und Backsendungen zu Gast, treten aber auch in anderen TV- Shows, wie beispielsweise Politiktalks oder auch Quiz- Sendungen, auf. Überdies haben einige der benannten Fernsehköche auch eine eigene TV- Sendung mit unterschiedlichsten Schwerpunktsetzungen.

Was zeichnet die Fernsehköche aus?

An erster Stelle steht natürlich die gastronomische, kulinarische Arbeit und das Können der Köche. Ohne Raffinesse und Kochtalent wären auch die Fernsehköche nie so berühmt geworden, wie sie aktuell und heute sind.
Viele Köche haben in ausgezeichneten Restaurant gelernt und dort ihre fachlichen (Koch-) Kenntnisse erlernen können, welches sie heute im TV präsentieren.
Steffen Henssler, Johann Lafer aber auch Alfons Schuhbeck zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihr Talent im TV zeigen und gerne eigens zum Kochlöffel greifen.
So präsentiert Henssler seine Tipps und Tricks sowie Kreationen aktuell in „Schlag den Henssler“ bzw. „Grill den Henssler“. Alfons Schuhbeck hat sogar eigene Produkte bzw. Fertiggerichte auf den Markt gebracht, die im Supermarkt erhältlich sind.
Nelson Müller ist zudem als Moderator und Kritiker tätig, wie auch Ralf Zacherl, Christian Rach, Frank Rosin oder Alexander Hermann. Dabei unterziehen diese Koche verschiedene Produkten einem Qualitätstest oder bewerten die Gerichte von Kandidaten, welche oft gegeneinander (in Kochduellen) antreten. Typische Sendungen, in welchen diese Fernsehköche aktiv sind, sind „The Taste“, „Die Küchenschlacht“, „Rosins Restaurant- Ein Sternekoch räumt auf!“ oder auch „Die Kochprofis im Einsatz“.
Tim Mälzer zeichnen insbesondere die Duelle mit Kollegen, wie Tim Raue, aus, welche ebenfalls und zur Primetime im TV ausgestrahlt werden.
Berühmt sind die Fernsehköche unter anderem auch durch die Publikationen von Kochbüchern Insbesondere Alfons Schubeck hat über 20 verschiedenen Kochbücher veröffentlicht. Gleiches gilt für Tim Mälzer.
Neben TV- Shows und Kochbüchern haben die meisten der Fernsehköche auch eigene Restaurants und sind oft sogar Restaurantbesitzer mehrere Lokalitäten.

Die Fernsehköche haben bewiesen, dass sie nicht nur unterhalten können. Ihre Kochkünste wurden oft mehrfach ausgezeichnet.
So erhielt Steffen Henssler als einziger deutscher Koch einen Abschluss an einer Sushi-Academy in Los Angeles. Weitere Köche haben bereits einen oder mehrere Michelin- Sterne, wie Nelson Müller oder Christian Rach.
Die Kombination aus persönlicher Unterhaltungs- und Moderationskompetenz sowie Kochkunst machen die Köche erst zu den gern gesehenen Fernsehköchen.

Hier findest du weitere berühmte Köche.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *